Geschichte

Die Apotheke zur Heiligen Dreifaltigkeit in Berndorf wurde am 20. April 1901 von Apotheker Victor Tschochner sen. eröffnet. Der moderne Neubau war, eine besondere Pionierleistung in der damaligen Zeit, mit Zentralheizung und elektrischer Beleuchtung ausgestattet. 

1931 übernahm Mag. pharm. Viktor Tschochner jun. die Apotheke und führte diese bis zu seinem Tod im Jahr 1957. Danach wurde die Apotheke interimsmäßig von einem Leiter geführt, ehe sein Sohn Mag. pharm. Dr. Fritz Tschochner die Konzession und die Leitung erhielt.

Dr. Fritz Tschochner ist bis heute noch Konzessionär der Apotheke zur Heiligen Dreifaltigkeit, die Leitung übernahm mit 1. Jänner 2002 die Pächterin Mag. Heidi Wurzinger.

Im Laufe des über 115-jährigen Bestehens der Apotheke erfuhren der Betrieb und das Gebäude eine vielfache Umgestaltung. Bestand der Betrieb ursprünglich aus einer (für damalige Verhältnisse relativ großen) Offizin mit integriertem Rezepturplatz, Büro und einem Lagerraum, erfolgten immer weitere Ausbauten und Adaptierungen, die auf Grund von betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten, aber auch gesetzlichen Vorgaben und gestiegener Kundenansprüche notwendig wurden. 1924 wurde im Apothekerhaus eine Drogerie eröffnet, 1963 erfolgte der erste große Umbau, 1982 der nächste. 1998 wurde im hinteren Bereich großzügig erweitert und zusätzliche Lagerräume, Büro und ein angenehmer, wohnlicher Bereich für die Nachtdienste geschaffen. 2001 wurde das 100-jährige Bestehen der Apotheke gefeiert. Nach mehreren kleineren Adaptionen in den folgenden Jahren wurde 2010 eine völlige Neugestaltung des Verkaufsraumes vorgenommen. Dies machte auch eine Neuplanung des Labors und des Arzneimittel-Lagers notwendig. Neben einem großzügigen Freiwahlbereich wurde auch ein eigener Beratungsraum geschaffen, der dem Anspruch nach individueller, persönlicher und vertraulicher Beratung durch die vertraute und abgeschlossene Atmosphäre gerecht wird. Über eine beheizte Außenrampe können nun auch Personen mit (Geh-) Behinderung, Mütter und Väter mit Kinderwägen, Personen mit Einkaufwagen usw. bequem in das neue Geschäftslokal eintreten.

So präsentiert sich die Apotheke zur Heiligen Dreifaltigkeit auch heute als moderner, den gehobenen Kundenbedürfnissen gerecht werdender Betrieb.

Besuchen Sie auch unsere Bildergalerie bitte hier entlang >>>